Statusmitteilung

Über Erste Wiedersehen mit Ex-Lovern: Begegnung mit Nr. 50

Heute ist es also passiert. Ich habe ihn gesehen. Es war mir ja klar, dass wir uns früher oder später über den Weg laufen würden. Dafür wohnen wir einfach zu nah beieinander. Es ist eigentlich sogar wesentlich später passiert als ich gedacht hätte. Rund vier Monate nach dieser Nacht sehe ich ihn also das erste Mal wieder. Nr. 50. Nur ganz kurz, eigentlich nicht der Rede wert. Aber ich glaube jeder kennt das. Das Wiedersehen mit einem Ex-Lover. Ein ziemlich seltsamer Moment. Etwas verstörend eigentlich immer. Man malt sich das ja gerne vorher mal aus. Hofft auf ein triumphales Wiedersehen. Fürchtet eine unpassende Begegnung. Fragt sich, wie man reagieren wird. Aber hinterher ist es dann doch ganz anders. Deswegen hatte ich Lust, darüber zu schreiben: Das erste Wiedersehen mit einem Ex-Lover.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Tinder-Date Nr. 58, Teil 7b: „Wir müssen reden!“

Wooo war ich stehen geblieben?! Siebtes Date mit Nr. 58: Ich fühle mich also ein bisschen zu wenig beachtet. Ich streunere ein Weilchen alleine durch den Club. Ein Typ labert mich an und ist sagenhaft nervig. Auch als ich sage, dass ich kein Interesse hab. Ich gehe also wieder zur Gruppe zurück. Ich quatsche mit dem neugierigen Kumpel vom Anfang. Er fragt grinsend, wie die Dinge denn nun eigentlich stehen zwischen 58 und mir. Er wollte vorhin nicht so unsensibel rüberkommen, aber er ist halt neugierig. Der Kumpel: „Wenn der Nr. 58 dich mit zu uns nimmt, dann hat das schon was zu sagen!“ Das würde ich ja nun nicht so interpretieren. Bei unserem zweiten Date hat er mich zu ebenfalls sehr guten Freunden mitgenommen. Und das hatte definitiv nichts zu sagen.

Weiterlesen

Statusmitteilung

Tinder-Date Nr. 50, Teil 4: „Ob du getindert bist, hab ich gefragt“

Nur zwei Tage nach unserem dritten Date und unserer phantastischen ersten Nacht treffe ich Nr. 50 schon wieder. Danach wird er nämlich für einige Tage nicht in der Stadt sein und wir wollen uns zuvor nochmal sehen. Es ist Samstag Abend und ich bin davor echt ziemlich nervös. Es kribbelt, wenn ich an ihn und an unsere Nacht denke. Können wir das wohl fortsetzen? Hat es ihm auch so gefallen wie mir? Ich lauf auf den Treffpunkt zu und sehe ihn da schon stehen. Er sieht wieder unverschämt gut aus. Und er lacht mir umwerfend schön entgegen. Ich bin unsicher, wie ich ihn begrüßen soll. Umarmung oder Kuss? Am Schluss umarmen wir uns bloß und laufen los in Richtung Stadt.

Weiterlesen

More meeting, less writing: Ein Plädoyer für mehr Real Life bei Tinder

Was funktioniert besser: Tinder oder Real Life-Kennenlernen? Kann man nicht so einfach sagen, schon klar. Aber warum muss das denn überhaupt so ein großer Unterschied sein? Warum nutzen so viele Menschen Tinder für unendlich langes anonymes Schreiben statt es als Möglichkeit zu sehen, ein Treffen im „Real Life“ zu verabreden? Denn wenn da erstmal ein reeller Mensch vor dir steht, ist es vollkommen irrelevant, ob sein erster Satz an dich über eine Online-Plattform ausgetauscht wurde oder in einer zwielichtigen Bar. Dann ist es einfach ein Mensch. Und ab dem Moment hat ein Real Life Kennenlernen eigentlich keinen relevanten Vorteil mehr. Finde ich. Vor dem Treffen besteht ein Tinder-Chat letztendlich bloß aus ein paar Einsen und Nullen auf irgendeinem Webserver. Ich finde: Tinder braucht mehr Mut zum Treffen und weniger Dauer-Chats.

Weiterlesen

Real Life vs. Tinder, 2. Akt: Gegen-Perspektive pro Real Life

Mein persönliches Fazit zum Kennenlernen Real Life vs. Tinder war ziemlich eindeutig: Ich bin und bleibe ein Fan von Tinder und der Möglichkeit, so einfach wie nie zuvor Menschen kennen zu lernen. Dass man das auch anders sehen kann war mir natürlich klar, auch wenn ich es mir persönlich nur schwer vorstellen kann. Umso mehr hab ich mich gefreut, dass mir Blogcrawler (der selbst nicht bloggt) als „Gegendarstellung“ im gleichen Stil einige Szenen aus seinem Real Life hat zukommen lassen. Perfekt, dass jetzt hier zwei verschiedene Sichtweisen gegenüber stehen. Und meine Erkenntnis: Es geht scheinbar auch anders, ganz ohne Tinder. Aber dafür muss man natürlich selbst aktiv werden, mutig sein und sich überwinden. Puh… das klingt anstrengend! Aber trotzdem: Ich muss echt mal aufmerksamer durchs Leben laufen. Für diese Erkenntnis und den tollen Text nochmal ein fettes Danke an Blogcrawler! Vorhang auf für den zweiten Akt „Real Life vs. Tinder“:

Weiterlesen

Real Life vs. Tinder: Was Tinder einem Kennenlernen im echten Leben voraus hat

„Lern lieber im echten Leben jemanden kennen, Tinder ist doch scheiße“, diesen äußerst gut gemeinten Ratschlag höre ich verdammt oft. Zumal ich aus meinen Dating-Aktivitäten kein großes Geheimnis mache. Warum das mit dem Kennenlernen im echten Leben bei mir irgendwie nicht klappt, dazu hab ich mir schon öfter Gedanken gemacht. In den letzten Wochen hab ich dazu einige kurze Beispiele aus meinem Alltag gesammelt. Jetzt sitz ich grade im ICE Richtung Leipzig und hab mal Zeit, diese zusammen zu schreiben. Und da ich scheinbar ein zwanghaftes Bedürfnis habe, alles zu nummerieren, hier einige hübsch nummerierte Szenen aus meinem Leben, in denen ich leider niemanden kennengelernt habe. Vorhang auf:

Weiterlesen