Update zu Nr. 58, Teil 3: Über die Lust aufs Daten und die Lust aufs Ende des Datens

Zurück im ICE und weiter geht’s mit meinem Update zu Nr. 58. Dafür dass ich zuletzt so wenig geschafft habe hier im Blog, gebe ich jetzt ganz schön Gas…haaa! Nicht wundern, dass es hier gefühlt ziemlich abrupt weitergeht, das sind alte Textpassagen…

Weiterlesen

Advertisements

Update zu Nr. 58, Teil 1: Übers Schreiben und übers Zweifeln

Huhuuu… da bin ich wieder. Ja, ich weiß ja… war nicht so cool, dass ich hier so lange nichts geschrieben habe. Aber was soll ich sagen… das war zuletzt irgendwie schwierig mit dem Schreiben. Sooo viel Stress auf Arbeit. Zuletzt waren gefühlt zehn Projekte gleichzeitig in der heißen Phase. Außerdem hat eine Kollegin ganz plötzlich eine Krebs-Diagnose bekommen und ist von heute auf morgen ausgefallen. Auf jeden Fall habe ich wahnsinnig viel gearbeitet. Mache ich immer noch. Und ich habe wirklich versucht, mich auch nach einem sehr anstrengenden Tag abends noch zum Fertigstellen von Beiträgen zu zwingen. Aber naja… irgendwie soll mir das hier ja Spaß machen. Und ich wollte den Blog nicht zum Stress und zur Pflicht verkommen lassen. Ich hoffe, ihr seht mir das nach.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Tinder-Date Nr. 58, Teil 14: Ein Jahr mehr und eine kleine Lektion

Das nächste Wochenende rückt näher. Für viele wäre das wohl ein besonderes Wochenende, denn ich habe Geburtstag. Aber mir sind solche Jahrestage ehrlich gesagt ziemlich egal. Für die anderen Menschen in meinem Leben ist es glaube ich wichtiger als für mich, diesen Tag zu feiern. Also muss ich mich natürlich mal bei der Familie blicken lassen. Am Abend kommen Freunde aus meinem Dorf zu mir in die große Stadt und wir machen eine kleine Kneipentour. Das hatten wir schon länger geplant und jetzt klappt es endlich mal. Wenn mein Geburtstag schon auf einen Samstag fällt, bietet sich das an, beschließt meine Freundin. Na gut, dann machen wir das. Für eine Kneipentour bin ich ja sowieso immer zu haben. Nach ein bisschen überlegen beschließe ich, dass Nr. 58 mitkommen muss. Alles andere wäre ja komisch.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Chat mit Nr. 58: Wenigstens schreibe ich mal über meine Gefühle

Nr. 58 und ich sind nach unserem betrunkenen „Gespräch“ also in diesem komischen ungeklärten Status verblieben. Sonntag geht es ihm so schlecht, dass ich das Thema nicht nochmal ansprechen will. Am Montag spüre ich, dass ich mich nicht gut damit fühle, wie das gelaufen ist. Ich frage mich auch, an wie viel und was aus dieser Nacht er sich wohl überhaupt noch erinnern kann. Er war ja schon sehr betrunken. Wie sehr, hat der Sonntag gezeigt, an dem es ihm wirklich irre schlecht ging. So oder so: Bis zum nächsten Wochenende will ich all das nicht im Raum stehen lassen. Also schreibe ich ihm. Gleich am Montag. Erstmal ganz allgemein, bloß als Gesprächseröffnung gedacht:

Weiterlesen

Statusmitteilung

Tinder-Date Nr. 58, Teil 11: Eifersucht und Ängste – The Talk. Oder sowas ähnliches.

Nächstes Wochenende mit Nr. 58. Für Samstag sind wir ohnehin verabredet, da ist der Geburtstag einer Freundin von ihm. 58 fragt, ob wir uns Freitag auch schon sehen. Ich würde einerseits schon gerne. Andererseits wollte ich Samstag einiges erledigen. Nichts großartiges… Wohnung putzen, Wäsche waschen, Einkaufen gehen… die Woche über bin ich einfach nicht dazu gekommen. Ich kann also nicht wieder das gesamte Wochenende auf dem Sofa verbringen. Ich überlege erst, ob ich ihm für Freitag einfach absage. Ich entscheide mich dann aber doch für: „Können prinzipiell gerne Freitag schon was machen. Ich müsste aber Samstag einiges erledigen. Ganzen Tag Couchen geht also nicht. 😉 “ Erfreulicherweise versteht er das. Er schlägt vor, Freitag Abend zu mir zu kommen, Samstag tagsüber aber trotzdem getrennter Wege zu gehen. Ausgezeichnet… ein bisschen Alltag.

Weiterlesen

Kurzmitteilung

Tinder-Date Nr. 58, Teil 7b: „Wir müssen reden!“

Wooo war ich stehen geblieben?! Siebtes Date mit Nr. 58: Ich fühle mich also ein bisschen zu wenig beachtet. Ich streunere ein Weilchen alleine durch den Club. Ein Typ labert mich an und ist sagenhaft nervig. Auch als ich sage, dass ich kein Interesse hab. Ich gehe also wieder zur Gruppe zurück. Ich quatsche mit dem neugierigen Kumpel vom Anfang. Er fragt grinsend, wie die Dinge denn nun eigentlich stehen zwischen 58 und mir. Er wollte vorhin nicht so unsensibel rüberkommen, aber er ist halt neugierig. Der Kumpel: „Wenn der Nr. 58 dich mit zu uns nimmt, dann hat das schon was zu sagen!“ Das würde ich ja nun nicht so interpretieren. Bei unserem zweiten Date hat er mich zu ebenfalls sehr guten Freunden mitgenommen. Und das hatte definitiv nichts zu sagen.

Weiterlesen

Statusmitteilung

Tinder-Date Nr. 53, Teil 3: Ich mag ihn, ich mag ihn nicht, ich mag ihn,…

Wandertag mit Nr. 53. Nachdem wir beide gerne wandern und das Feiertags-Wetter einigermaßen passt, ziehen wir los. Wir treffen uns am Bahnhof meiner Stadt und fahren von dort noch ein Stück mit dem Zug. Er kommt im Wander-Outfit auf mich zu. Endlich hat die Outdoor-Jacke mal eine Daseins-Berechtigung! Wir wandern los. Und das macht Spaß! Also wandern ja sowieso. Aber auch wandern mit ihm macht Spaß. Wir sind permanent am plappern und haben echt massig zu reden. Die Strecke durch die Klamm ist auch ziemlich schön. Was nicht so schön ist: Ich weiß nicht, ob ich ihn mag. Also ob ich ihn wirklich mag, so mit Herzchen und Schmetterlingen und so. Ich bin total hin- und hergerissen, das ganze Date über und bis heute. Aber der Reihe nach…

Weiterlesen