Tinder-Date Nr. 58, Teil 12: Ein paar Fortschritte und ein paar offene Fragen

Nachdem ich mich mit Nr. 58 also wenigstens schriftlich mal über meine Gefühle ausgetauscht habe, planen wir das nächste Wochenende. Für Samstag habe ich schon einen Besuch bei meinem Bruder ausgemacht. Und das passt mir eigentlich ziemlich gut in den Kram, denn etwa auf halber Strecke zwischen meiner Stadt und der meines Bruders wohnt Nr. 58. Ich könnte also perfekt am Freitag zu 58 fahren und von dort am Samstag weiter. Oder alternativ könnte ich Samstag auf dem Rückweg zu ihm kommen und bis Sonntag bleiben. Das schlage ich ihm beides zur Auswahl vor. Ich habe schon die Zugverbindungen rausgesucht und es würde alles perfekt passen. Und dann schreibt Nr. 58: „Hmmm… Auf SeineStadt am Wochenende hab ich nicht so Lust. Wir könnten uns auch am Samstag dann in DeinerStadt treffen…“

Weiterlesen

Werbeanzeigen
Statusmitteilung

Über Erste Wiedersehen mit Ex-Lovern: Begegnung mit Nr. 50

Heute ist es also passiert. Ich habe ihn gesehen. Es war mir ja klar, dass wir uns früher oder später über den Weg laufen würden. Dafür wohnen wir einfach zu nah beieinander. Es ist eigentlich sogar wesentlich später passiert als ich gedacht hätte. Rund vier Monate nach dieser Nacht sehe ich ihn also das erste Mal wieder. Nr. 50. Nur ganz kurz, eigentlich nicht der Rede wert. Aber ich glaube jeder kennt das. Das Wiedersehen mit einem Ex-Lover. Ein ziemlich seltsamer Moment. Etwas verstörend eigentlich immer. Man malt sich das ja gerne vorher mal aus. Hofft auf ein triumphales Wiedersehen. Fürchtet eine unpassende Begegnung. Fragt sich, wie man reagieren wird. Aber hinterher ist es dann doch ganz anders. Deswegen hatte ich Lust, darüber zu schreiben: Das erste Wiedersehen mit einem Ex-Lover.

Weiterlesen

Statusmitteilung

Tinder-Date Nr. 50, Teil 14: The Talk. And The End.

Spannungskurve aufbauen? Drauf geschissen heute! Den Spoiler gibt’s gleich in der Überschrift. Und hier gleich nochmal hinterher: Das wars mit Nr. 50. Das ist der letzte Teil. Und das Ende ist recht nachhaltig. Endgültig. Aber wie genau sich das ergibt, das kommt dann vielleicht doch anders als erwartet. Zumindest für mich. Meine Gefühlslage vor dem finalen Date mit ihm ist wie in den letzten Beiträgen beschrieben: Ich mag ihn. Nach wie vor. Aber ich spüre doch recht deutlich, dass da nicht viel kommt von ihm. Und ich stelle mich mehr und mehr darauf ein, dass das eben nix wird mit uns. Damit kalkuliere ich ganz klar vor diesem Date. Ich kann mich nach und nach an den Gedanken gewöhnen. Es wird von Tag zu Tag ein bisschen mehr Realität und ein bisschen einfacher für mich. Und ich weiß davor: Das wird ok sein. Das Ende. Damit komme ich klar.

Weiterlesen

Tinder-Date Nr. 38, Teil 2: Das Geheimnis der Bierdeckel und warum Nr. 38 geht

Nach unsrem bierlastigen ersten Date sehe ich Nr. 38 wieder. Und es kommt mir fast vor wie ein erneutes erstes Treffen. Denn ich hab mir noch kein so richtiges Bild von ihm gemacht. Nicht zuletzt, weil meine Erinnerung an ihn durch das ganze Bier etwas verschwommen ist. Wir wollen uns eigentlich in der Stadt treffen, er fragt dann aber, ob ich nicht zu ihm kommen mag, da er am nächsten Tag früh raus muss. Ich will ihm fast schon sagen, dass es deswegen aber nicht in Richtung „Netflix & Chill“ gehen wird. Aber ich glaube, das weiß er sowieso und darum geht es ihm auch nicht. Außerdem würde er das Codewort wahrscheinlich gar nicht kennen. Ich sag also zu.

Weiterlesen

Statusmitteilung

Tinder-Date Nr. 33, Teil 2: Eine Niederlage und ein Plädoyer fürs Knutschen in der Bahn

Wiedersehen mit Nr. 33: Ganz spontan nachmittags auf einen Kaffee. Ohne die Ex diesmal, zumindest fast. Ich ziehe ihn noch ein bisschen damit auf, dass er den miesesten Date-Einstieg aller Zeiten hingelegt hat. Ihm ist es inzwischen total peinlich. Macht nix, wir lachen die Ex gemeinsam einfach weg. Er erklärt mir, dass er von Anfang an ehrlich sein wollte und außerdem wirklich wahnsinnig aufgeregt war. Erstes Tinder-Date und so. Das verstehe ich. Auch diesmal haben wir wieder eine sehr entspannte und angenehme Zeit miteinander. Wir sitzen wieder viel länger als geplant, ich muss danach zum Supermarkt rennen, um noch einkaufen zu können. Das dritte Date wurde dann ein paar Tage später ausgemacht: Ein Fußball-Date im Stadion…

Weiterlesen

Tinder-Date Nr. 33: Die Geschichte mit der Ex

Ganz unkompliziert: Mit Nr. 33 schrieb ich nur ein paar Nachrichten, wir waren uns sympathisch und wollten uns treffen. Er arbeitet in meiner Stadt, also verabredeten wir uns relativ spontan direkt nach der Arbeit auf ein Feierabend-Bierchen. Der erste Blick: Er gefällt mir, sieht gut und sympathisch aus. Vielleicht etwas kleiner und schmächtiger als erwartet, aber noch im Rahmen. Wir gehen in die Kneipe, setzen uns an die Theke. Wir sitzen kaum, haben noch nicht mal bestellt, da beginnt er direkt zu erzählen. Von einem Thema, das jeglicher Dating-Ratgeber als Gesprächsthema vom ersten Date grundsätzlich verbannt: Die Geschichte mit der Ex.

Weiterlesen